Dienstag, 29. August 2017

Spätsommer

Hallo meine Lieben!

Hui, wenn ich daran denke, am Freitag ist schon September... 
Die Zeit vergeht oft so schnell. Jetzt im Spätsommer drehen
die Blumen ja noch mal richtig auf, so viele schöne und kräftige
Farben - eine Wonne für die Augen. Ich hab hier überall kleine
und größere Sträuße verteilt. Manchmal muss ich mich auch
zusammenreißen, damit ich es damit nicht übertreibe... ;o)




Diese mini-kleinen Pilze finde ich so niedlich. Entdeckt habe ich sie
in der Drogerie, sie mussten einfach mit. Ursprünglich saßen sie auf
Mini-Klammern, aber ich hab sie einfach abgemacht... So finde ich
sie viel schöner. :o)



In unserem Küchenfenster sind zwei kleine Chrysanthementöpfchen
eingezogen. Beim Blühen beobachtet werden sie von dem kleinen
Wichtel hier. Der ist doch drollig anzuschauen, oder?




 Der große Strauß von oben ist samt seinem kleinen Freund noch
einmal umgezogen; auf dem Couchtisch war er dann doch
irgendwie zu groß. Aber er hat einen würdigen Nachfolger
gefunden - diesen kleinen Dahlienstrauß. :o)





Ich genieße jetzt noch die herrliche Sonne draußen und sage:
Das war es auch schon für heute - kurz, knapp und blumig... ;o)

Bis bald!

Judith

Sonntag, 20. August 2017

Für allerlei Nettigkeiten

Hallo meine Lieben!

So langsam beginnt in unserer Familie wieder die Geburtstags-Saison.
Für die kleinen Gaben habe ich mir einen Vorrat an
Geschenktütchen angelegt.


Ganz schnell ging das mit dieser Komplettpackung, in der
Vordrucke für insgesamt 12 kleine Tüten enthalten sind.
Falls es jemanden interessiert: gekauft habe ich diese hier (klick).
Die Vintage-Motive finde ich wirklich schön.

 


Eine Schablone ist auf die Vordrucke auch aufgedruckt, so dass man wirklich
nur noch ausschneiden, falzen und zusammenkleben muss. Außerdem wird
eine Schablone für eigene Kreationen mitgeliefert.



Die Tüten sind etwas kleiner als eine Postkarte, somit auch für
Gastgeschenke bei der eigenen Feier gut geeignet.



Sind sie nicht entzückend?


Ich wünsche Euch einen sonnigen Tag!

Bis bald!

Judith




Montag, 14. August 2017

Völlig vergessen...

Hallo meine Lieben!

Ende Juni waren wir mal wieder im Europa-Rosarium in Sangerhausen,
und ich hab völlig vergessen, Euch ein paar der schönen Rosen zu
zeigen. Ja gibt's denn so was!? Beim Leeren meiner Speicherkarte
hab ich die Fotos dann doch noch entdeckt, ein paar für Euch heraus-
gesucht und poste sie Euch heute.
Also dann - ohne viele Worte -, auf geht's:













Oh, das hat so herrlich geduftet... Hmmmm. :o)






Schade eigentlich, dass die Rosenblüte nicht länger dauert...

Ich wünsch Euch noch eine schöne Woche und sage:

Bis bald!

Judith






Dienstag, 8. August 2017

10 Years ago

Hallo meine Lieben!

Vor kurzem hatten wir unseren 10. Hochzeitstag. Als wir uns so
zurückerinnert haben, haben wir wieder einmal gemerkt,
 wie schnell doch die Zeit vergeht. In Erinnerungen an diesen
sehr schönen Tag schwelgend, haben wir uns nochmals
die vielen ungezählten Fotos angeschaut - glaubt mir,
das war eine Menge ;o). Allein zwei liebe Menschen haben
nahezu die gesamte Feier inkl. beider Trauungen
etc. dokumentiert, und unsere lieben Gäste haben
auch noch sehr viele Fotos beigesteuert. :o)

Ich möchte Euch heute an den Erinnerungen ein wenig teilhaben
lassen und zeige Euch unsere Blumen- und Tischdekorationen.
Wir haben in einem sehr alten Schloss, das äußerlich eher nach
Burg aussieht, gefeiert, da wollten wir in dem großen Saal
die Deko locker-luftig-leicht haben. 

Unsere Tischgestecke waren eher klein, wie Ihr seht, aber wir
hatten viele davon auf der langen Tafel verteilt. Die Floristen
haben unterschiedlich hohe Gläser genommen, und ich finde
die kleinen Gestecke immer noch so schön...


Die Platzkarten habe ich selbst gestaltet. Jeder einzelne Schmetterling
wurde von mir persönlich geprägt und ausgeschnitten - da habe ich
einige Zeit dran gesessen. Aber es hat mir auch so viel Spaß gemacht,
weil ich es für uns und unsere Gäste einfach schön machen wollte -
es sollten sich schließlich alle wohlfühlen und mit uns gemeinsam
einen schönen Tag haben. 


Die kleinen Windlichter habe ich auch selber aus Transparentpapier
gestaltet und in jede einzelne Falte eine Perle eingenäht. Insgesamt
waren es wohl so um die 40 Stück, die über die ganze Tafel verteilt waren.


Hier seht Ihr noch die Gestecke, die von den Floristen für den Altar
gestaltet wurden. Sind sie nicht schön?


Unser kleines Blumenmädchen. Die kleine Maus hat nach der
Trauung eifrig mit ihrer großen Freundin Blumen gestreut.
Ich erinnere mich noch daran, dass sie das noch am Abend
vor der Hochzeit zu Hause geübt hat und wie aufgeregt
sie war. Und dabei hat sie das so toll gemacht! :o) 


Mein Brautstrauß. Und: ich habe ihn sogar noch.
Zugegeben, er sieht nicht mehr ganz so frisch aus,
aber ansonsten ist noch alles dran. :o)


Und da bin ich auch schon am Ende meines heutigen Posts.

Ich wünsche Euch eine gute Zeit und sage - wie immer -

Bis bald!

Judith